Zum Inhalt springen

Kategorie: Veranstaltungshinweise

ERZÄHLEN UND ZEIGEN IM FILM

Spring School für Lehrer/innen im DFF – Deutsches Filminstitut & Filmmuseum
2 bis 4. April 2020

Film ist sowohl ein Medium des Geschichtenerzählens als auch eines, das aufzeichnen und dokumentieren kann. Diese beiden Momente – Erzählen und Zeigen – bilden ein Spannungsfeld, das nahezu jeden Film kennzeichnet. Sie in ihrer Wechselwirkung zu begreifen hilft, die Logiken des filmischen Erzählens zu verstehen, die Wahrnehmung für die ästhetischen Eigenheiten des filmischen Bewegtbilds zu sensibilisieren und seiner Faszinationskraft auf die Spur zu kommen.

Einladung zur Talkrunde im Offenen Kanal Kassel (MOK)

der richtige Umgang mit Tablets und Smartphones ist zur erzieherischen Mammutaufgabe geworden, wenn Kinder ungezügelt auf ihre Handys starren. Können Eltern dem WhatsApp-Dauerchat etwas entgegensetzen und sind handyfreie Zeiten sinnvoll?

Thomas Feibel ist einer der renommiertesten Journalisten und Buchautoren in Deutschland zum Thema „Kindheit und Medien“.
In seinem neuestes Buch „Jetzt pack doch mal das Handy weg“ greift er all die Fragen um das Smartphone auf, es ist ein hervorragender Elternratgeber und eignet sich als Grundlage für eine gelingende Elternarbeit im Rahmen von schulischen Themenelternabenden.

Wir möchten Sie recht herzlich zu einer Talkrunde am 3.9.2018, 19 Uhr, in das MOK (im Hauptbahnhof) einladen. Thomas Feibel wird im Rahmen der Vorstellung seines neuesten Buches über digitale Sucht und Gefahren im Umgang mit dem Smartphone sprechen und Fragen aus dem Publikum von Eltern und Lehrerinnen und Lehrern beantworten.